Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Schulsekretariat nur eingeschränkt erreichbar

Bis auf Weiteres wird das Schulsekretariat nur eingeschränkt besetzt sein, weshalb nicht jedes Anliegen sofort und umfassend bearbeitet werden kann. Wir bitten höflich um Nachsicht und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Anmeldung der Erstklässler am 19.02. und 20.02.

Hier können Sie alle Informationen zur Anmeldung der Erstklässler herunterladen. Gerne könne Sie das Anmeldeformular ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen.

Wichtige Informationen zum Wintersporttag

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, hier kommen die neuesten Informationen zum Wintersporttag, der am 27.02. auf jeden Fall stattfinden wird. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben euch schon gesagt, wann ihr in welchen Bus steigen müsst. Hier könnt ihr alle Infos nochmal nachschauen:

Tag der gläsernen Schule

Der Tag der gläsernen Schule findet in diesem Jahr am 22.02.19 statt. Zentraler Treffpunkt wird um 17:00 Uhr die Aula der Schlossbergschule sein, von wo aus nach einer kurzen Begrüßung alle Interessierten in kleineren Gruppen durch das Schulhaus geführt werden. Hier können Sie das vorgesehene Programm herunterladen.

Schon jetzt sind alle interessierten Kinder und deren Eltern herzlich eingeladen.

   

In den letzten Wochen haben sich alle Schüler der Schlossbergschule im Religionsunterricht auf besondere Art und Weise mit der Fastenzeit beschäftigt. Unter dem Motto „Mach mal was anders!“ sammelten die Jungen und Mädchen Ideen, wie sie ihre eigene Fastenzeit gestalten könnten.

 

Im Vordergrund stand nicht unbedingt der Verzicht. Die Frage war eher, was man gewinnt, wenn man „etwas anders“ macht:

  • weniger whatsapp – stattdessen mehr miteinander reden
  • weniger Runtermachen – stattdessen andere akzeptieren so wie sie sind
  • weniger Fastfood – stattdessen selbst mal etwas kochen

Die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist, war so immer wieder ein wichtiges Thema. Jede Klasse, von den Erst- bis zu den Zehntklässlern, gestaltete mit ihren Ideen ein Plakat. Eine Ausstellung mit allen Ergebnissen ist zurzeit noch in der Mensa zu sehen oder kann direkt auf der Homepage angeschaut werden.

 

Schülerzitate zur Fastenaktion „Mach mal was anders“:

 

„Wenn die Aktion „Mach mal was anders!“ auf der ganzen Welt gemacht würde, wäre unsere Welt nicht mehr so grausam!“

„Es gibt zu viele Leute, die andere Menschen schlecht machen oder runtermachen. Das will ich anders.“

„Ich habe durchgehalten und gemerkt – es geht auch ohne.“

„Ich fand die Aktion „Mach mal was anders!“ sehr gut, weil sie nochmal klar gemacht hat, was im Leben wirklich wichtig ist.“

 

{phocagallery view=category|categoryid=55|limitstart=0|limitcount=0|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaydescription=0}