Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte online per

Schulmanager.

Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

logo wsb thumb

   

Förderverein  

eltern foe logo

   

chemieshow 03

Berufsorientierung an der Schlossbergschule einmal anders: Was macht eigentlich ein Chemikant, ein Chemielaborant oder Pharmakant? Das konnten die Realschüler der achten und neunten Klassen in einer spannenden und unterhaltsamen Wissenschaftsshow des „Science-Mobils“ am vergangenen Mittwoch erleben.

Denn das Science Mobil, der mobile Ableger der Science Days, hatte mit seiner berufsorientierten Wissenschaftshow  „Chemikant & Co – die geniale Quizshow“ in Kappelrodeck Station gemacht.

In ca. 60 spannenden Minuten zeigten die beiden Moderatorinnen an sehr anschaulichen Beispielen, welche Rolle Chemie in unserem Alltag hat und wo überall Chemie drin steckt. So erfuhren die Schüler wie beispielsweise Bio-Kunststoffe synthetische Kunststoffe ersetzen könnten und dass man schon 1897 aus Milch einen synthetischen Kunststoff geschaffen hatte. Das Casein machte es möglich.

Auch konnten Schüler bei einigen Experimenten mitmachen. Gestaunt wurde nicht schlecht, als mit einfachsten Mitteln ein Kunststoff hergestellt wurde, der dann als Henkel an einem Becher Verwendung fand. Und auch die Frage, warum man Zucker in Beton mischt, wurde schließlich im Experiment beantwortet. Der Zucker verhindert, dass der Beton zu schnell austrocknet, was gerade im Brückenbau wichtig sei.

Aber am aufregendsten war die Frage, ob man mit Hilfe von Waschpulver, Blutspuren nachweisen kann? Und tatsächlich waren die beiden Wissenschaftlerinnen mit den Kriminalisten auf einer Spur und konnten mit Hilfe von Waschpulver, Luminol und Blut einen Glaskolben zum Leuchten bringen.

Die Schüler waren mit Hilfe von Abstimmungsgeräten während der ganzen Show interaktiv dabei und freuten sich regelmäßig, wenn ihre Vermutungen sich als richtig herausstellten. Unterhaltsam und kurzweilig war diese Unterrichtsstunde allemal.