Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte online per

Schulmanager.

Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Termin Gläserne Schule 2020

Momentan erreichen uns einige Anfragen zur gläsernen Schule im nächsten Jahr. Diese Veranstaltung wird am 14.02.2020 um 17:00 Uhr stattfinden. Weitere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle und in den lokalen Medien.

   

dsc07579

Am 23. Oktober ging es für 9 Realschüler der zehnten Klasse nach Paris. Die Studienfahrt der Französisch-Schüler startete am Montag um 8:30 Uhr am Bahnhof in Achern. Von dort aus ging es mit dem Zug in die Hauptstadt Frankreichs.

In Paris angekommen, belegten die Schüler mit der begleiteten Französischlehrerin Frau Kern ihre Zimmer in dem zentralgelegenen Jugendgästehaus des MIJE. Sie besichtigten am ersten Tag viele Sehenswürdigkeiten, wie das moderne Hochhausviertel „La Defense“, den „Arc de Triomphe“ und den „Place Charles de Gaulle“. Zum Abendessen ging es wieder zurück in die MIJE. Am Abend stand eine Bootstour auf der Seine an. Trotz des regnerischen Wetters konnten die Schüler die schöne Aussicht auf das beleuchtete Paris bei Nacht genießen.

Der nächste Morgen begann schon früh, um möglichst viel von Paris zu sehen. Besichtigt wurden die katholische Kirche „Notre-Dame“, das Kunstmuseum „Centre Pompidou“ und das unterirdische Einkaufszentrum „Forum des Halles“. Am Nachmittag fuhren die Schüler in das Viertel „Montmartre“, um dort die Basiliska „Sacré-Coeur“ und den „Place du Tertre“ anzuschauen. Das Highlight der Reise war die Besichtigung des Eiffelturms bei Nacht. Die Gruppe fuhr mit Aufzug bis ganz nach oben und hatte somit eine wundervolle Sicht auf das Lichtermeer von Paris.

Am Mittwochmorgen mussten alle ihre Koffer packen. Als letzte Sehenswürdigkeit ging es für die Gruppe zum „Louvre“, wo sie die „Mona Lisa“ live sehen konnten. Bis zur Abreise durften die Schüler sich frei in Paris bewegen. Um 20:45 Uhr kamen alle sicher in Achern am Bahnhof an und wurden von Familienmitgliedern abgeholt. Erschöpft aber glücklich endete die Studienfahrt nach Paris für die Schüler der Schlossbergschule.

 

Geschrieben von Lissy Graf und Katharina Bechtel (biede R10c)