Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Informationen zum Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien können hier heruntergeladen werden. Wir wünschen allen einen angenehmen Schuljahresausklang und einen schönen Sommer.

   

IMG 1941 Custom

Kurz nach den schriftlichen Abschlussprüfungen fuhren die Französischschüler der 10. Klassen der Schlossbergschule zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Kern auf Studienfahrt nach Paris. Mit dem Zug ging es nach Straßburg und von dort aus im TGV weiter nach Paris.

Nachdem in der Unterkunft im Marais-Viertel nur kurz das Gepäck abgestellt wurde, ging es gleich auf Besichtigungstour einiger großer Meisterwerke im Louvre. Bei herrlichem Frühlingswetter schloss sich ein Spaziergang durch die Tuilerien bis zum Place de la Concorde mit dem Obelisken an. Anschließend ging es mit der Metro zurück zur Unterkunft. Abendessen gab es im nahegelegenen Restaurant im Hauptgebäude der MIJE. Abends stand eine Seine-Fahrt auf einem Bateau-Mouche an, wo viele weitere Sehenswürdigkeiten, so auch die durch den Brand geschädigte Kathedrale Notre Dame zu bestaunen waren.
Am nächsten Tag begab man sich vormittags zunächst auf die Terrasse des Institut du Monde Arabe, wo sich eine herrliche Aussicht bot. Anschließend ging es am Seineufer entlang zu Notre Dame und von dort aus weiter ans Centre Pompidou. Die wohlverdiente Mittagspause verbrachte man rund um das Forum des Halles. Nachmittags fuhr man nach Montmartre und ließ Sacré Coeur und die Place du Tertre auf sich wirken. Weiteres Ziel war schließlich das beeindruckende Kaufhaus Lafayette mit der wunderschönen Kuppel. Abends machte man sich auf den Weg zum Eiffel Turm und genoss dort von der dritten Etage einen herrlichen Ausblick auf das beleuchtete Paris. Ein besonderer Genuss war das flackernde Lichtspiel zur vollen Stunde.
Am dritten Tag mussten morgens auch schon wieder die Koffer gepackt werden. Nun ging es mit der Métro zum ultramodernen Viertel La Défense und schließlich zurück zum Place Charles de Gaulle. Dort bestaunte man das hektische Treiben rund um den Arc de Triomphe und bummelte schließlich über die Champs-Elysées. Danach wurde in Gruppen die französische Metropole auf eigene Faust erkundet. Am späten Nachmittag trafen sich schließlich alle wieder an der Jugendherberge, um gemeinsam zum Gare de l’Est zu fahren und die Heimfahrt anzutreten.
Alle waren sich einig, dass dies eine perfekte Reise und ein äußerst gelungener Abschluss des Französischunterrichts an der Realschule war.


Text: Julia Weber; Foto: Hannah Kraus