Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte online per

Schulmanager.

Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

logo wsb thumb

   

Förderverein  

eltern foe logo

   

dsc00682

Die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes (SSD) der Schlossbergschule leisten ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in den Pausen und bei schulischen Veranstaltungen im Falle einer Verletzung oder akuten Erkrankung Erste-Hilfe. Um dieser Aufgabe auch immer gerecht werden zu können, haben wir mit unseren Schulsanitätern einen sogenannten MESI-Kurs (Medizinische Erstversorgung für Jugendliche mit Selbsthilfeinhalten) durchgeführt. Dieser wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz getragen und beinhaltet neben den medizinischen Erste-Hilfe-Inhalten auch Hinweise, was man in Notsituationen tun kann, wenn man auf sich alleingestellt ist. Darüber hinaus wurde in unserem Kurs vertiefend auf Notfallbilder eingegangen, die dem SSD im Unterrichtsalltag gehäuft begegnen.

Die Teilnehmenden kamen an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Schule zusammen, um Theorie und Praxis der Ersten-Hilfe zu erlernen und zu vertiefen. Neben vielen praktischen Übungen wurden auch in Fallbeispielen verschiedene Notfallszenarien durchgespielt. Vor allem die Reanimation und der Umgang mit dem Defibrillator wurden intensiv trainiert. Ein solcher AED (Automatischer Externer Defibrillator) wird vom Förderverein der Schule angeschafft und hängt dann im Schulgebäude für den Fall der Fälle bereit.

Im SSD sind Jugendliche der Klassen 7-9 aus der Realschule vertreten. Sie werden von Herrn Zachmann und Frau Kern betreut. „Wir hatten drei spannende und lehrreiche Tage und hoffen mit den erlernten Kompetenzen unseren Mitschülern bei Bedarf noch schneller und besser helfen zu können!“, so das Fazit aller.