Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Pastabar in der Mensa

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wer künftig aus der Pasta-Bar bestellen und essen möchte, muss angemeldet sein! Tragt euch dazu bitte an dem Tag, an dem ihr essen möchtet bis zum Ende der ersten großen Pause in eine Liste ein. Die Liste liegt jeden Tag in der Mensa aus.

Nur eingetragene Schülerinnen und Schüler erhalten eine Portion Pasta und tagesabhängig einen Salat oder ein Dessert.

   

Ich bin seit dem Schuljahr 2014/15 Beratungslehrer an der Schlossbergschule. Meine Aufgabe ist es, Schüler/innen, die aus unterschiedlichen Gründen private oder schulische Schwierigkeiten haben, zu begleiten. Oft schließt diese Begleitung auch eine Beratung der Eltern mit ein.

Meine Beratungstätigkeit wird an der Schulpsychologischen Beratungsstelle Offenburg von Psychologen regelmäßig supervidiert.

Bei welchen Fragen und Problemen bist du (sind Sie) bei mir richtig?
  • Schulleistungsschwierigkeiten (Leistungsschwankungen, Leistungsabfall, Versetzungsgefährdung, Konzentrationsprobleme, LRS, …
  • Lern- und Arbeitsverhalten (Wie soll ich lernen?)
  • Schulangst (Ich trau mich nicht mehr in die Schule!)
  • Schullaufbahnfragen (Auf welche Schule soll ich wechseln? Was mache ich nach der Schule?)
  • problematisches Sozialverhalten (Dauernd habe ich Ärger wegen meines Verhaltens!)
  • belastende Situationen in der Klasse (Ich habe Stress wegen des Verhaltens von Schulkameraden/innen!)
  • belastende familiäre Situationen und Fragen häuslicher Begleitung
  • Unterstützung bei der Suche nach therapeutischen Angeboten (An wen kann ich mich wenden?)

 

Lehrer/innen beraten jeden Tag, das gehört zu ihrer Arbeit – was macht den Unterschied aus?
  • Basis der Gespräche ist
    • Freiwilligkeit: Beratung kann angeboten, nicht verordnet werden und
    • Vertraulichkeit: Alles was du erzählst und was besprochen wird, verlässt nicht den Raum, bleibt unter uns, bis wir gemeinsam etwas Anderes beschließen.
  • Für Schüler und Eltern bin ich ein neutraler Ansprechpartner.
  • Ich habe eine 1,5-jährige Ausbildung mit Schulpsychologen in Freiburg absolviert, wo ich gelernt habe, wie man mit Problemen umgehen kann. Außerdem beraten mich regelmäßig Schulpsychologen in Offenburg (Supervisionen).

 

Was geschieht in den Beratungsgesprächen?

In der Regel finden mehrere Gespräche statt. Wir gehen im Gespräch deinen (Ihren) Fragen auf den Grund und versuchen Lösungen zu entwickeln. Ich begleite und unterstütze dich (Sie) in der Umsetzung.

 

Wie erreicht man mich?

Im Schulalltag wenden sich Schülerinnen und Schüler oft direkt an mich oder kommen (auch ohne Anmeldung) in meine Sprechstunde: donnerstags von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr und von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr. Außerdem freitags von 07:00 Uhr bis 08:45 Uhr jeweils im Besprechungszimmer (Aula). Außerdem kann man mir auch eine E-Mail schreiben.