4klassen rosheim besuch in kappelrodeck 3

Endlich sind sie da“, riefen die Viertklässler der Schlossbergschule Kappelrodeck aufgeregt, als der Bus mit den französischen Grundschülern aus Rosheim auf den Parkplatz fuhr. Die beiden bilingualen Französischklassen mit vier Lehrkräften sowie vier Elternteilen wurden bereits sehnsüchtig erwartet; ihre deutschen Kameraden pflegen mit ihnen immerhin seit rund eineinhalb Jahren regen Briefkontakt.

Nach einer herzlichen Begrüßung mit „Hallo“ und „Bonjour“ trafen sich alle in der Gymnastikhalle der Realschule, wo die Schüler mehrere Programmpunkte zum Besten gaben. Die Klasse 4a zeigte ein szenisches Picknick in französischer Sprache, während die französischen Viertklässler das Theaterstück „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf Deutsch inklusive französischem Akzent zum Besten gaben.

Die Klasse 4b hatte einen französischen Tanz einstudiert, der den Schülern sichtlich Spaß machte. Danach stärkten sich alle an einem leckeren Kuchenbüffet, das von den deutschen Eltern gespendet wurde. Anschließend wurden die rund 80 Kinder in vier Gruppen eingeteilt, wobei jedes Kind seinen Briefpartner begleiten durfte. Nach einem „Kennenlernspiel“ malten die Kids die Kleidung ihrer Briefpartner auf vorgezeichnete Figuren und jeder durfte ein fertiges Exemplar als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Zum Abschluss ging es noch auf einen Spielplatz im Neubaugebiet, auf dem sich die deutsch-französischen Freundschaften weiter vertiefen konnten.

4klassen_rosheim_besuch_in_kappelrodeck_3.jpg 4klassen_rosheim_besuch_in_kappelrodeck_6.jpg 4klassen_rosheim_besuch_in_kappelrodeck_7.jpg

4klassen_rosheim_besuch_in_kappelrodeck_8.jpg