Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Informationen zum Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien können hier heruntergeladen werden. Wir wünschen allen einen angenehmen Schuljahresausklang und einen schönen Sommer.

   

Dauerkooperation zwischen Musikverein Trachtenkapelle Kappelrodeck und Schlossbergschule besiegelt

dsc05027

Gemeinsames Musizieren macht Spaß, fördert Kreativität und stärkt Identität und Sozialkompetenz, besonders von jungen Menschen. Aus diesem Grund findet das aktive Musizieren verstärkt Eingang in den Schulunterricht.

Deis wird auch im Bildungsplan 2016 berücksichtigt und bietet Grundlage für Kooperationen zwischen Schulen und örtlichen Vereinen, wie sie nun auch auf Bestreben von Schulleiter Wolfgang Flegel in Kappelrodeck gemeinsam mit dem Musikverein Trachtenkapelle realisiert wurde.

In Zusammenarbeit von Schulleitung, Vereinsvorstandschaft und Instrumentallehrer und Dirigent Torsten Fritsch wurde ein Konzept entworfen, das es Kindern der dritten und vierten Klasse der Grundschule ermöglichen soll, im Rahmen des Schulunterrichts ein Blasinstrument zu erlernen. Im Frühjahr 2016 wurden die Kinder und Eltern der zukünftigen dritten Klassen über das Projekt informiert, 21 Kinder entschieden sich dafür, an der Bläserklasse teilzunehmen.

Seit diesem Schuljahr treffen sich die jungen Instrumentalisten zweimal wöchentlich in den Räumen des Musikvereins zum „Klassenorchester“, einmal wöchentlich findet nachmittags Instrumentalunterricht in Kleingruppen statt. Die Organisation dieses Projektes wird vom Musikverein übernommen und stellt besonders in Bezug auf die Mitfinanzierung der Instrumente und des Unterrichts eine Herausforderung für den Verein dar. Unterstützung stellt hierbei besonders der Bund Deutscher Blasmusikverbände in Zusammenarbeit mit dem Land Baden-Württemberg zur Verfügung. Dauerkooperationen wie in Kappelrodeck werden vom Land offiziell anerkannt und gefördert.

Im Namen des Bund Deutscher Blasmusikverbände und des Landes Baden-Württemberg überreichte Klaus-Peter Mungenast am vergangenen Freitag die Urkunde über die Anerkennung der Dauerkooperation an Schulleiter Wolfgang Flegel und Vereinsvorstand Otmar Köninger, womit der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in den nächsten Jahren gelegt wurde.

 

Bild: Die 21 Bläserklassenkinder mit Jugendleiterin Louisa Hodapp, 2. Vorstand Markus Böhlert, Schulleiter Wolfgang Flegel, Präsident des ARMV Klaus-Peter Mungenast, 1. Vorstand Otmar Köninger und Bläserklassenleiter Torsten Fritsch.