Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Verbindliche Anmeldung für die offene Ganztagesbetreuung

Seit nunmehr 10 Jahren können wir an unserer Schule die offene Ganztagesbetreuung anbieten. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, dass wir bis zu den Pfingstferien eine verbindliche Anmeldung für die Schülerinnen und Schüler erhalten, die dieses Angebot im nächsten Schuljahr wahrnehmen wollen.

Diese Meldung ist für das ganze Schuljahr verpflichtend und Fehlzeiten sowie Änderungen der Anmeldetage sind nur in Ausnahmefällen möglich. Wenn Sie Ihr Kind für die offene Ganztagesbetreuung im kommenden Schuljahr verbindlich anmelden möchten finden Sie im Elternbrief zur Ganztagesbetreuung weitere Informationen, sowie ein Anmeldeformular.

Bitte lassen Sie den Vordruck bis spätestens 07.06.2019 der Schulleitung zukommen.

   

Die Schlossbergschule arbeitet mit den zwei Kindergärten St. Josef und St. Anna in Kappelrodeck zusammen. Die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule besteht zu einem wesentlichen Teil aus Besuchen der Kooperationslehrkräfte Frau Haase, Frau Bunge und Frau Leible in den Kindergärten.

 

Ziele der Kooperation:

 

- Sicherung eines möglichst bruchlosen Übergangs von Kindergarten zur Grundschule

- Beobachtung von Kindern hinsichtlich ihrer Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen

- frühzeitige Erkennung von Defiziten der Kinder und Finden von geeigneten Fördermaßnahmen in Absprache mit den Eltern

 

Die Aufgabe der Kooperationslehrerinnen im Kindergarten liegt hauptsächlich in der Beobachtung und Beurteilung der Schulfähigkeit der Vorschüler.

 

Darüber hinaus besuchen die Vorschüler zweimal die Schlossbergschule, um das Schulgebäude und wichtige Personen kennenzulernen und nehmen an einer Unterrichtsstunde im Anfangsunterricht teil.

 

Die Kooperationslehrkräfte und Erzieherinnen führen regelmäßige Entwicklungsgespräche über den individuellen Entwicklungsstand und Förderbedarfs der Kinder.

Auch findet ein Austausch zwischen den Klassenlehrerinnen der Eingangsstufe sowie den Erzieherinnen hinsichtlich der Methoden und Arbeitsweisen im Kindergarten und in der Grundschule statt.

 

Hier finden Sie den aktuellen Jahresplan Kooperation.