Bei Jugend trainiert für Olympia das Finale auf Regierungspräsidiumsebene erreicht

img 0257

In Friesenheim fand am 28.11. das Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia im Gerätturnen statt. Nachdem im vergangenen Schuljahr keine Mannschaft zustande kam, konnte die Schlossbergschule dieses Jahr eine konkurrenzfähige Mannschaft im Wettkampf III/2 an den Start schicken.

Als leichter Favorit begannen  die Turner ihren Wettkampf am Reck und wurden dieser Rolle auch an den Geräten Boden, Sprung und Barren gerecht. Trotz eines nicht ganz optimal geturnten Wettkampfs standen die Schüler der Schlossbergschule am Ende mit 6 Punkten Vorsprung vor der Gesamtschule Gengenbach auf dem obersten Treppchen des Siegerpodests.

Nach diesem ersten Platz beim Kreisfinale  haben sich die Turner der Schlossbergschule so für das RP-Finale qualifiziert. In der Mannschaft turnten Marcel Hertel R5a, Marcel Kraus R6a, Jona Fischer W7, Johannes Kühner R10b und Lukas Börsig R10b.