Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

img 9467

Im November 2018 war Stefan Huber, von der Sportschule Huber, bei uns zu Besuch in der Schlossbergschule. Mehreren fünften und sechsten Klassen zeigte er die koreanische Kampfkunst TAEKWONDO.

Nachdem er uns die typische Begrüßung aus dem Taekwondo gezeigt hat, haben wir uns gemeinsam aufgewärmt, um Verletzungen vorzubeugen. Wir liefen vorwärts, rückwärts und auf allen Vieren und machten verschiedene Aufwärmübungen. Danach setzten wir uns in einen Kreis und es folgte eine kurze Einweisung.

Herr Huber erzählte uns etwas über die sogenannten Sicherheitsübungen. Zunächst schilderte er uns unterschiedliche Situationen aus dem Alltag und die Schüler sollten sagen, wie sie in dieser Situation reagieren würden. Gleich darauf folgten spezielle Übungen für die Selbstverteidigung. Hier lernten wir verschiedene Bewegungsabläufe um sich zu verteidigen.

Im Taekwondo gibt es auch verschiedene Formen, die dazu dienen Technik und Schnelligkeit zu üben. Wir sind die erste Form gelaufen. Sie heißt Il-Chang und ist die Leichteste. Nachdem jeder sie einigermaßen konnte, haben wir noch gekämpft.

Das hat Spaß gemacht!

 

Hintergrundinfos Taekwondo:

Gürtelreihenfolgen:   

weiß, weiß-gelb, gelb, gelb-grün, grün, grün-blau, blau, blau-rot, rot, rot-schwarz, schwarz

Taekwondo fördert: Koordination, Selbstbewusstsein und die Selbstverteidigung
Taekwondo-Anzug: Es ist ein weißer Anzug, der hinten eine Aufschrift hat.
Kommandos:

 

Charyot = Achtung

Kyongne / Chungi = verbeugen

Chumbi = vorbereiten

Ka-wu-hyang = zueinander drehen

...und noch viele weitere

 

Lisa Hilbrecht und Lisa Oberle, R5a

   

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb