Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte telefonisch unter

07842/3422

 Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

 

 

logo wsb thumb

   

Hinweise und Ankündigungen

Verbindliche Anmeldung für die offene Ganztagesbetreuung

Seit nunmehr 10 Jahren können wir an unserer Schule die offene Ganztagesbetreuung anbieten. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, dass wir bis zu den Pfingstferien eine verbindliche Anmeldung für die Schülerinnen und Schüler erhalten, die dieses Angebot im nächsten Schuljahr wahrnehmen wollen.

Diese Meldung ist für das ganze Schuljahr verpflichtend und Fehlzeiten sowie Änderungen der Anmeldetage sind nur in Ausnahmefällen möglich. Wenn Sie Ihr Kind für die offene Ganztagesbetreuung im kommenden Schuljahr verbindlich anmelden möchten finden Sie im Elternbrief zur Ganztagesbetreuung weitere Informationen, sowie ein Anmeldeformular.

Bitte lassen Sie den Vordruck bis spätestens 07.06.2019 der Schulleitung zukommen.

   

schulband publikum glaeserne schule

„Herzlich willkommen an der Schlossbergschule begrüßten Rektor Wolfgang Flegel, Konrektorin Kornelia Kern und die beiden Schülersprecher Tobias und Franziska Köninger die rund 200 Besucher am Freitagnachmittag in der voll besetzten Aula.

Mit dem Lied „2002“ von Anne-Marie eröffnete die Schulband den Nachmittag der gläsernen Schule. Es folgte der Song „Shotgun“ von Georg Ezra. Danach gab es zahlreiche Impressionen aus dem Schulleben zu sehen.

Getreu nach dem Motto „gemeinsam in Bewegung“ wurden die Eltern und Schüler anschließend in verschiedenen Gruppen durch das Schulhaus geführt, um sich selbst ein Bild zu machen von den sehr guten äußeren und inneren Bedingungen der Real- und Werkrealschule, die gleichzeitig auch eine offene Ganztagsschule mit Mensa und Hausaufgabenbetreuung ist.

Die Fachschaften und AG’s präsentierten sich an 22 Stationen in ihrer ganzen Vielfalt. Hineinschnuppern konnte man in die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Französisch, die naturwissenschaftlichen Fächer NWA/BNT (Biologie, Naturphänomene, Technik) sowie das Fach Alltag, Ernährung und Soziales (AES, früher Mensch und Umwelt). Im Musikraum gab es die Möglichkeit zum Musizieren und einen Einblick in die Schulband zu bekommen. Im Fach Medienbildung lernen die Kinder, den sicheren Umgang mit dem Internet, beispielweise, wie man ein sicheres Password vergibt oder mit wem man lieber nicht chatten sollte.

Atemraubende Akrobatik in „James Bond Agentenoutfits“ zeigten die Schüler der Zirkus AG in der Gymnastikhalle der Realschule. Verschiedenste Versuche aus den Bereichen, Luft, Wasser und Strom versetzten die Besucher in Erstaunen, zum Beispiel der Entzug der Luft aus einem Mohrenkopf lässt diesen größer werden. In der Küche stärkten sich die Besucher mit frisch gebackenem Mandelkuchen und Pizzaschnecken. Darüber hinaus präsentierten sich die Schülerfirmen „Like“ mit ihrer eigenen Schulkleidungskollektion, die „Rebgeister der Schlossbergschule“, mit ihrem eigenen Schulwein sowie die Schülerzeitung „Der Schlossberger“.

Ebenso wurden Bildungspartnerschaften im Rahmen der Berufswegeplanung, sowie die neuen Arbeitsformen der Orientierungsstufe präsentiert. Im Bereich Berufsorientierung wurde die Schlossbergschule mit dem Prädikat „exzellent“ ausgezeichnet. Einblicke in das „Individuelle Lernen“ und „Lernen Lernen“ im Lernraum Klasse 5 und 6 mit dem Smartboard wurden ebenso angeboten wie Informationen über die EUROKOM-Prüfung in der Pflichtfremdsprache (Europäische Kommunikationsfähigkeit) an der Realschule. Im Fach Französisch gab es Infos über das europäische Sprachdiplom „Delf“ sowie leckere Crepes. Informiert wurde über zahlreiche Aktionen, wie der Besuch in Straßburg, Besuch im „Le Vaisseau“, das France-Mobil und als Höhepunkt die Fahrt nach Paris am Ende der 10. Klasse.

Bei der Zirkus AG versuchten sich die Kinder anschließend im Jonglieren. Im Profilbereich Sport und Bewegung bietet die Schlossbergschule für sportliche und sportbegeisterte Kids seit fünf Jahren eine eigene Sportklasse an. Beim Sanitätsdienst konnten sich die Kinder als kleine „Ersthelfer“ ausprobieren und im Technikraum durften sie Namensschilder ausfräsen. Hier gibt es seit diesem Jahr einen 3-D-Drucker.

Die Theater AG, die seit sieben Jahren aktiv ist, informierte über das kommende Theaterstück und gab Einblicke in ihre Arbeit. Im Fachraum Kunst konnte man beeindruckende Schülerergebnisse der letzten Jahre bewundern, beispielsweise die mit Acrylfarben auf Leinwand gemalten Bilder der 9. Klasse - „Leben am Kanal“.

Vorgestellt wurde auch das erlebnispädagogische „Project Adventure“ für die achten Klassen, bei dem mutige Schüler das Abseilen im Treppenhaus üben konnten. Eine wöchentliche Mountainbike-AG gibt es für Fahrradfans, die auch jährlich an dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teilnimmt. Die Schule stellt genügend tolle Räder zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Kooperation mit dem Nationalpark Schwarzwald verbunden mit zahlreichen Aktionen in der Natur.

Der Elternbeirat und der Förderverein der Schule informierten über ihre wertvolle Arbeit und der Beratungslehrer sowie der Schulsozialarbeiter Manuel Bahr standen als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach den zahlreichen „Mitmach-Aktionen“ gab es für die interessierten Eltern und Kinder weitere Gesprächsmöglichkeiten mit dem Lehrerkollegium und der Schulleitung.