Schülerhock
Schülerfirma Weinbau
Schulkleidung

Öffnungszeiten des Sekretariats  

Montag - Freitag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

Dienstag

07:10 Uhr - 12:30 Uhr

13:30 Uhr - 15:15 Uhr

 

Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

   

Krankmeldungen  

bitte online per

Schulmanager.

Beachten Sie bitte die

Hinweise für Entschuldigungen.

   

siegel boris rs

logo wsb thumb

   

Förderverein  

eltern foe logo

   

Beitragsseiten

 

Bedeutung des Namens

PA = Project Adventure =Projekt und Abenteuer

Projekt = Vorhaben, das man gemeinsam anpacken will

Abenteuer = Neues, Unbekanntes, Herausforderndes, Spannendes

 

Was bei PA wichtig ist

  • Humor und Spaß
  • Herausforderung nach eigener Wahl
  • niemand wird überfordert
  • jeder kann seine Herausforderung selbst bestimmen
  • gegenseitiges Helfen und Unterstützen
  • Sicherheit und aufeinander Vertrauen können
  • kein Auslachen
  • alle achten darauf, dass alle fair behandelt werden
  • der ernsthafte Versuch ein Ziel zu erreichen ist wichtiger, als das Erreichen des Zieles selbst
  • Ideen und Eigeninitiative
  • jeder kann mitmachen
  • der Einzelne ist wichtig und die Gruppe ist wichtig
  • der Wertevertrag und die Bereitschaft zur Reflexion

 

PA ist neu und anders:

  • neuer Start
  • Offenheit und Ehrlichkeit zu sich selbst und zu den anderen
  • spannend
  • überraschend
  • schön
  • positiv

 


 

Die aktuellen Teamer unter der Leitung von Ulrich Paulsch.

pa_teamer

 

Gemeinsam schaffen wir's

pa_gemeinsam_schaffen_1 pa_gemeinsam_schaffen_2

 

PA aus Schülersicht

pa_schuelersicht_1 pa_schuelersicht_2

 


 

Blindenführung

pa_blindenfuehrung

Eine typische Vertrauensaufgabe, bei der sich der „Blinde“ auf seine Führungsperson verlassen muss, die ihn entweder durch Sprechen oder durch Berührung über Hindernisse und in bestimmte Richtungen lenken darf.

 

Spinnennetz

pa_spinnennetz

Die Gruppe muss versuchen, innerhalb einer bestimmten Zeit alle Mitglieder durch je eine Öffnung des Spinnennetzes zu befördern, ohne jedoch dabei das Netz zu berühren.

 

Hölzerlauf

pa_hoelzerlauf

Der Aktive läuft über Rundhölzer, die von jeweils zwei gegenüberstehenden Gruppenmitgliedern gehalten werden.

 

Säureteich

pa_saeureteich

Bei dieser Kooperationsaufgabe geht es darum, aus einem „verseuchten Teich“ mit auszuwählenden Hilfsmitteln verschiedene Gegenstände zu bergen. Jedes Mitglied der Gruppe muss einen Gegenstand ans sichere Ufer bringen, ohne dabei selbst „verseucht“ zu werden.

 


 

Kistenstapeln

pa_kistenstapeln

Der Aktive versucht so viele Kisten wie möglich aufeinander zu stapeln, ohne dabei vom Stapel zu fallen. Die Gruppe sichert ihn über ein Seil.

 

Gehaltene Leiter

pa_leitersprung

Eine Leiter wird von vier Gruppenmitgliedern über Seile senkrecht gehalten. Der gesicherte Kletterer steigt bis zu einer von ihm vorher festgelegten Sprosse, maximal bis zum Podest. Von dort darf er ins Seil springen.

 

Trapezsprung

pa_trapezsprung

In etwa 4 Meter Höhe springt der Aktive von aufeinander gestapelten Kasten an ein Trapez, wobei er von der Gruppe über ein Seil gesichert wird. Die Entfernung vom Kasten zum Trapez bestimmt er vorher vom Boden aus selbst.

 

Dangle Do

pa_dangle_do

Zwei Kletterer versuchen auf einer überdimensionalen Strickleiter zu einer vorher gemeinsam festgelegten Sprosse zu gelangen, indem sie sich gegenseitig helfen. Auch hierbei werden beide über Seil gesichert.

 


 

Nachtwanderung

pa_nachtwanderung

Mit zweieinhalb Abschlusstagen endet PA für die jeweilige Gruppe. Die Nachtwanderung mit Karte und Kompass zu einem bestimmten Zielpunkt bildet dabei den Höhepunkt.

 

Text und Bilder: Paulsch